Presse & News

Paul Wolff GmbH bietet auch Duale Studiengänge an. Lernen von den „Besten der Besten“ in Mönchengladbach.

Paul Wolff GmbH bietet auch Duale Studiengänge an. Lernen von den „Besten der Besten“ in Mönchengladbach.


Mönchengladbach, 23.12.2016  
Seine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei der Mönchengladbacher Paul Wolff GmbH hat Tobias Thull jetzt mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein zeichnete ihn als einen der besten Auszubildenden aus. Zugleich wurde die Paul Wolff GmbH, bei der Tobias Thull einen Dualen Studiengang absolviert, als bester Ausbildungsbetrieb geehrt. Paul Wolff stellt mit rund 135 Mitarbeitern innovative Abfallsammelsysteme, Schutz- und Depotschränke sowie Friedhofssysteme her. 


Ausbilder André Teschner hat den Auszubildenden betreut. „Tobias Thull studiert neben der praktischen Ausbildung an der Hochschule Niederrhein Maschinenbau, ist bereits im fünften Semester und arbeitet als Werksstudent im Team der Produktentwicklung mit“, berichtete er.


Heinz Schmidt, Präsident der IHK, hob bei einer Feier zu Ehren von Auszubildenden und Ausbildern hervor, dass nur Unternehmen, die eine gute Ausbildungsqualität bieten, auch sehr gute Auszubildende haben. Dr. Hanns Menzel, Geschäftsführender Gesellschafter von Paul Wolff, bestätigte: „Wir legen großen Wert darauf, unsere Auszubildenden möglichst umfassend auf die Herausforderungen ihres späteren Berufslebens vorzubereiten. Die IHK-Auszeichnung als bester Ausbildungsbetrieb 2016 zeigt, dass wir damit goldrichtig liegen“, sagte er. Um optimal auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu sein, setzt Paul Wolff konsequent auf Fach- und Führungskräftenachwuchs aus den eigenen Reihen. Das Unternehmen bildet insgesamt in fünf Ausbildungsberufen aus. Die aktuelle Ausbildungsquote liegt bei rund zehn Prozent.